BBS Rodalben

Ihr Partner für berufliche Bildung im Landkreis Südwestpfalz                 

logomodernweissk

06331 258525

info@bbs-rodalben.de

Herzlich willkommen an der Berufsbildenden Schule Rodalben !

Dem Bildungszentrum für berufliche Bildung im Landkreis Südwestpfalz seit über 75 Jahren.

Wir bieten ein breit gefächertes Bildungsangebot im gewerblich/technischen, kaufmännischen und sozialen Bereich mit Bildungsabschlüssen von der Berufsreife bis zur allgemeinen Hochschulreife.

ArrowArrow
ArrowArrow
Slider

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unser umfassendes Bildungsangebot und nutzen Sie unsere Internetseite zur persönlichen Information und Kontaktaufnahme.

Besichtigung des Kernkraftwerkes Philippsburg II

Hier wurden Zahlen, Daten und Fakten über das Kraftwerk den Schülern an die Hand gegeben. Anschließend konnten im Versuchsraum des InfoCenters verschiedene elektrotechnische und strahlungstechnische Versuche von den Schülern selbsttätig durchgeführt werden.

Abschirmen von radioaktiver Strahlung

Bei welcher Stomstärke liegt die "Schmerzgrenze"?

Nach ausgiebigem "Learning by Doing" im InfoCenter ging es für die Elektroniker/in FR Energie- und Gebäudetechnik Auszubildenden weiter in den Außenbereich der Kraftwerksanlage. Ausgestattet mit Helm gelangte die Gruppe durch die Personen-Sicherheitsschleuse in den inneren Kraftwerksbereich.

Leider bestand in diesem hochsensiblen Areal ein absolutes Fotografierverbot und Handyverbot.

Imposant war das Maschinenhaus mit Europas längster Generatorenanlage (80m) sowie die Innenansicht des Kühlturms.

Zurück im InfoCenter wurde das innere des Reaktorgebäudes live auf eine Videowand übertragen. Hier konnten die Auszubildenden den offenen Reaktor mit den Brennstäben sehen. Im Anschluss an die Betriebsbegehung fand noch eine rege Diskussion über die Notwendigkeit des Atomstroms, den Atomausstieg, erneuerbare Energien und den Rückbau der abgeschalteten Anlagen I statt.

Muskelkraft in elektrische Energie umwandeln

Für die Elektroniker/in FR Energie- und Gebäudetechnik war dies ein sehr interessanter Ausflug in eine besondere „Technik-Welt".