BBS Rodalben

Ihr Partner für berufliche Bildung im Landkreis Südwestpfalz                 

logomodernweissk3

06331 258525

info@bbs-rodalben.de

Berufsoberschule I / Gesundheit und Soziales

1. Allgemeines

Die Berufsoberschule I soll berufsorientierte Fachkenntnisse und allgemeinbildende Kenntnisse vermitteln und so zur Kompetenzerweiterung und zur Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler beitragen sowie zu vernetztem Denken, zu werteorientiertem Verhalten und zur verantwortlichen Mitgestaltung des öffentlichen Lebens befähigen.

2. Aufnahmevoraussetzungen:

  • qualifizierter Sekundarabschluss I und
  • eine dem jeweiligen Bildungsgang entsprechende Berufsausbildung oder
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit oder
  • ablegen einer Eignungsprüfung bei Bewerbern, deren bisherige Schulbildung oder Berufsbildung einer anderen Fachrichtung entspricht, wenn eine mindestens einjährige Tätigkeit in der angestrebten Fachrichtung nachgewiesen wird.

3. Abschluss

Die Berufsoberschule I schließt mit einer Prüfung zur Erlangung der Fachhochschulreife ab.

Die Abschlussprüfung gliedert sich in eine schriftliche und eine mündliche Prüfung.

Die schriftliche Prüfung besteht aus je einer Aufsichtsarbeit in den Fächern Deutsch / Kommunikation, Englisch, Mathematik und Pädagogik.

Schüler, die die Abschlussprüfung der Berufsoberschule I bestanden haben, erhalten ein Zeugnis der Fachhochschulreife mit dem Vermerk: „Mit diesem Zeugnis wird die Fachhochschulreife verliehen; entsprechend der Rahmenvereinbarungen über die Fachoberschule – Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 06.02.1969 in der Fassung vom 26.02.1982 - berechtigt es in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland zum Studium an Fachhochschulen.“

4. Stundentafel

UnterrichtsfächerWochenstunden
I. Pflichtfächer  
A. Kernfächer  
  • Deutsch/Kommunikation
4
  • Englisch
6
  • Mathematik
6
  • Pädagogik
5
  • Psychologie
4
B. Grundfächer  
  • Naturwissenschaft
2
  • Religion oder Ethik
2
  • Sozialkunde
2
  • Sport
2
Summe 33
Zusatzqualifizierender Unterricht in der zweiten Fremdsprache zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife wird zu Beginn des Schuljahres endgültig festgelegt 4

Hier geht's zum Überblick über alle Schulformen der BBS Rodalben mit den Anmeldeformularen ...

 

Berufsoberschule I / Wirtschaft und Verwaltung

1. Allgemeines

Die Berufsoberschule I soll berufsorientierte Fachkenntnisse und allgemeinbildende Kenntnisse vermitteln und so zur Kompetenzerweiterung und zur Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler beitragen sowie zu vernetztem Denken, zu werteorientiertem Verhalten und zur verantwortlichen Mitgestaltung des öffentlichen Lebens befähigen.

2. Aufnahmevoraussetzungen:

  • qualifizierter Sekundarabschluss I und
  • eine dem jeweiligen Bildungsgang entsprechende Berufsausbildung oder
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit oder
  • ablegen einer Eignungsprüfung bei Bewerbern, deren bisherige Schulbildung oder Berufsbildung einer anderen Fachrichtung entspricht, wenn eine mindestens einjährige Tätigkeit in der angestrebten Fachrichtung nachgewiesen wird.

3. Abschluss

Die Berufsoberschule I schließt mit einer Prüfung zur Erlangung der Fachhochschulreife ab.

Die Abschlussprüfung gliedert sich in eine schriftliche und eine mündliche Prüfung.

Die schriftliche Prüfung besteht aus je einer Aufsichtsarbeit in den Fächern Deutsch / Kommunikation, Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre / Informationsverarbeitung.

Schüler, die die Abschlussprüfung der Berufsoberschule I bestanden haben, erhalten ein Zeugnis der Fachhochschulreife mit dem Vermerk: „Mit diesem Zeugnis wird die Fachhochschulreife verliehen; entsprechend der Rahmenvereinbarungen über die Fachoberschule – Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 06.02.1969 in der Fassung vom 26.02.1982 - berechtigt es in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland zum Studium an Fachhochschulen.“

4. Stundentafel

UnterrichtsfächerWochenstunden
I. Pflichtfächer  
A. Kernfächer  
  • Deutsch/Kommunikation
4
  • Englisch
6
  • Mathematik
6
  • Betriebswirtschaftslehre/Informationsverarbeitung
6
  • Rechnungswesen
3
B. Grundfächer  
  • Naturwissenschaft
2
  • Religion oder Ethik
2
  • Sozialkunde
2
  • Sport
2
Summe 33
Zusatzqualifizierender Unterricht in der zweiten Fremdsprache zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife wird zu Beginn des Schuljahres endgültig festgelegt 4

Hier geht's zum Überblick über alle Schulformen der BBS Rodalben mit den Anmeldeformularen ...

 

Berufsoberschule II / Gesundheit und Soziales

1. Allgemeines

Beruflich qualifizierten jungen Frauen und Männern wird mit der Berufsoberschule II am Standort Rodalben die zusätzliche Möglichkeit eröffnet, innerhalb des Systems der Berufsbildenden Schulen in einem Schuljahr die fachgebundene bzw. allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Die BOS 2 wird in Vollzeitform geführt und dauert ein Schuljahr. Sie gliedert sich in die Fachrichtungen:

  • Gesundheit und Soziales
  • Technik
  • Wirtschaft und Verwaltung

BOS2

2. Aufnahmevoraussetzungen:

Voraussetzung für die Aufnahme in die BOS 2 Gesundheit und Soziales ist:

  • die Fachhochschulreife
    und entweder
  • eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss.

Esdarfhöchstens eine erfolglose andere Prüfung zum Erwerb der fachgebundenen oder der allgemeinen Hochschulreife vorliegen.

3. Abschluss

  • Fachgebundene Hochschulreife
    oder
  • Allgemeine Hochschulreife

 

Hier geht's zum Überblick über alle Schulformen der BBS Rodalben mit den Anmeldeformularen ...

 

Berufsoberschule II / Wirtschaft und Verwaltung

1. Allgemeines

Beruflich qualifizierten jungen Frauen und Männern wird mit der Berufsoberschule II am Standort Rodalben die zusätzliche Möglichkeit eröffnet, innerhalb des Systems der Berufsbildenden Schulen in einem Schuljahr die fachgebundene bzw. allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Die BOS 2 wird in Vollzeitform geführt und dauert ein Schuljahr. Sie gliedert sich in die Fachrichtungen:

  • Gesundheit und Soziales
  • Technik
  • Wirtschaft und Verwaltung

BOS2

2. Aufnahmevoraussetzungen:

Voraussetzung für die Aufnahme in die BOS 2 Wirtschaft und Verwaltung ist:

  • die Fachhochschulreife
    und entweder
  • eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss. 

Es darf höchstens eine erfolglose andere Prüfung zum Erwerb der fachgebundenen oder der allgemeinen Hochschulreife vorliegen.

3. Abschluss

  • Fachgebundene Hochschulreife
    oder
  • Allgemeine Hochschulreife

 

 

ST BOS2 WV

 

Hier geht's zum Überblick über alle Schulformen der BBS Rodalben mit den Anmeldeformularen ...

 

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2