Berufsfachschule I

BF I – Gewerbe und Technik

Der Fernseher läuft nicht und deine Wäsche bleibt ungewaschen – Ohne Strom läuft nix! Aber auch Werkzeuge und Maschinen und müssen hergestellt und repariert werden.

Interessierst du dich für die Funktion und den Aufbau technischer Geräte? Wenn du Tüfteln magst und auch vor ein bisschen Mathe nicht zurückschreckst, solltest du die Fachrichtung Gewerbe und Technik im Blick haben!

Hier gewinnst du einen Einblick in die Grundlagen der Elektro- und Metalltechnik, beispielsweise das Arbeiten an einfachen technischen Systemen oder das Herstellen einfacher Werkstücke oder Baugruppen

Zugangsvoraussetzungen

  • In die BF I wird aufgenommen, wer die Berufsreife oder einen gleichwertigen Abschluss erlangt hat.

Dauer

  • 1 Jahr

Ziel

Die Berufsfachschule I vermittelt eine fachrichtungsbezogene Grundbildung. Dabei erlangen die Schüler*innen berufsbezogene und allgemeine Grundkenntnisse sowie Grundfertigkeiten zur Förderung der beruflichen Handlungskompetenz. Die Entwicklung eigener Lernstrategien und das Erkennen und Stärken individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten stehen dabei im Vordergrund.

Möglicher Abschluss + Übergangsmöglichkeiten

  • Die Berufsfachschule I schließt mit einem Zertifikat über den Erwerb der beruflichen Grundkompetenzen sowie einer Dokumentation der Leistungen in den berufsübergreifenden Fächern ab.
  • Nach der Berufsfachschule I kann eine Berufsausbildung begonnen werden.
  • Wer die Aufnahmevoraussetzungen für die Berufsfachschule II erfüllt, kann in einem weiteren Vollzeitjahr den qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) erwerben
Stundentafel
Anmeldeformular