HÖHERE BERUFSFACHSCHULE

Höhere Berufsfachschule

Sozialassistenz

1. Allgemeines

Als „staatlich geprüfte*r Sozialassistent*in“ betreust und unterstützt du Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und über die ganze Lebensspanne. Zudem machen Organisations- und Verwaltungsaufgaben die Arbeit zu einem abwechslungsreichen Job.

Du wirst bei uns umfassend in kooperativen Lernformen und praxisnahen Lernsituationen auf die reale Arbeitswelt vorbereitet. Während der 12 Wochen Praktikum im Laufe der Schulzeit sammelst du Erfahrungen und kannst dich mit den erworbenen Kompetenzen in den Bereichen Erziehung, Bildung, Gesundheit sowie Arbeit mit beeinträchtigten Menschen bereits sicher in deinem zukünftigen Arbeitsumfeld zurechtfinden.

Beim Gestalten und Durchführen von künstlerischen oder musikalischen Aktivitäten mit deiner Zielgruppe kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Ebenso erlernst du die Grundlagen moderner gesunder Ernährung und bist damit bestens gerüstet, um in das Berufsleben zu starten oder anschließend eine sozialpädagogische Ausbildung bzw. ein Studium zu beginnen.

2. Aufnahmevoraussetzung

Voraussetzung für die Aufnahme in die HBF Sozialassistenz ist

  • ein Qualifizierter Sekundarabschluss I (Mittlerer Schulabschluss)
    oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss.
3. Dauer
  • 2 Jahre
4. Möglicher Abschluss und Übergangsmöglichkeiten
  • Abschluss einer 2-jährigen Berufsausbildung zum*zur „Staatlich geprüften Assistent*in“.

  • Erwerb der Fachhochschulreife bei Teilnahme am entsprechenden Unterricht sowie Absolvierung von 10 Wochen zusätzlicher Praktika.
  • Mit der Ausbildung zum*zur „Staatlich geprüften Assistent*in“ hast du die Voraussetzungen, um dich für einen Schulplatz für die „Fachschule Sozialpädagogik“ (Erzieherfachschule) zu bewerben
  • und bist du bestens für eine duale Ausbildung oder ein Studium vorbereitet.
  • Der Übergang in die Berufsoberschule 2 ist möglich, wo du die allgemeine Hochschulreife (mit 2. Fremdsprache) oder die fachgebundene Hochschulreife erwerben kannst.

Für die Anmeldung benötigst du lediglich dein Halbjahreszeugnis der 10. Klasse bzw. musst zu Beginn der Ausbildung am Schuljahresbeginn den „Qualifizierten Sekundarabschluss I“ vorzeigen.

Melde dich heute noch bei der BBS Rodalben an. Wir freuen uns auf dich.

Stundentafel
Anmeldeformular

INFO UND BERATUNG